/
Notfall

Notfalldienst am Tierspital

Notfall
24h/7 für Sie da

Wir bitten Sie im Notfall um eine telefonische Voranmeldung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Was müssen Sie wissen?

Der Notfalldienst des Universitären Tierspitals ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr besetzt. Der Notfalldienst steht von Tierärzten überwiesenen und nicht-überwiesenen Patienten mit akuter, schwerer Erkrankung zur Verfügung.

Unser Notfalldienst richtet sich an Tierhalter:innen in folgenden Situationen:

  • Unfall oder akut starke Erkrankung Ihres Tieres ausserhalb der Öffnungszeiten Ihrer regulären Tierklinik (Wochenende; über Nacht; Feiertage).
  • Ihr Tier erkrankt oder verunfallt so schwer, dass Ihnen Ihre reguläre Tierklinik nicht (mehr) helfen kann.

Unser Notfalldienst richtet sich an Tierhalter:innen in folgenden Situationen:

  • Unfall oder akut starke Erkrankung Ihres Tieres ausserhalb der Öffnungszeiten Ihrer regulären Tierklinik (Wochenende; über Nacht; Feiertage).
  • Ihr Tier erkrankt oder verunfallt so schwer, dass Ihnen Ihre reguläre Tierklinik nicht (mehr) helfen kann.
  • Rufen Sie unsere Notfall-Nummer an und melden Sie sich an (siehe oben an dieser Seite). Beachten Sie die unterschiedlichen Nummern für Kleintiere (Hunde, Katzen, Nager, Vögel und Reptilien), Pferde und Nutztiere.
  • Falls die Nummern belegt sind, können Sie sich auch schon mal auf den Weg machen und es von unterwegs nochmals versuchen. Eine Anmeldung ist für uns in jedem Fall aber sehr wichtig.
  • Begeben Sie sich ans Tierspital. Unsere Adresse finden Sie ganz unten an jeder Seite. Auf unserer Kontakt-Seite finden Sie eine Wegbeschreibung für die Anreise mit dem Auto oder den ÖV.
  • Beachten Sie, dass sich der Empfang für Kleintiere (Hunde und Katzen) an einem anderen Ort befindet, als der Empfang für Pferde und Nutztiere. Sie finden bei uns auf dem Gelände auch eine Beschilderung.
  • Melden Sie sich am Empfang oder nutzen Sie das Service-Telefon für die Anmeldung, sobald Sie eingetroffen sind
  • Bitte beachten Sie die Informationen zu Wartezeiten im Notfalldienst und der Triage (nächster Punkt)
  • Notfälle von Pferden und Nutztieren: Wir empfehlen, auch im Notfall, eine Erstkonsultation vor Ort durch Ihre Haustierärztin/Ihren Haustierarzt. Natürlich nehmen wir auch Patienten auf, die direkt zu uns gebracht werden. Grundsätzlich möchten wir das jedoch nicht, da die Tiere oft erst stabilisiert werden müssen und im Notfall die Transportfähigkeit durch einen Tierarzt oder eine Tierärztin beurteilt werden muss.

Bitte beachten Sie, dass es im Notfalldienst zu Wartezeiten kommen kann, da der Arbeitsanfall nicht planbar ist. Falls mehrere Notfälle gleichzeitig eintreffen, erfolgt die Reihenfolge der Behandlung nach medizinischer Dringlichkeit. Danke für Ihr Verständnis.

  • Auf der Notfallstation findet die Primärversorgung und Stabilisierung
    Ihres Tieres statt. Es stehen lebensrettende Massnahmen im Vordergrund.
    Umfangreiche Diagnostik wird nach Absprache mit Ihnen in der Regel
    zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt.
  • Bleibt Ihr Tier als Notfallpatient bei uns, werden wir Sie täglich bis zum
    späteren Nachmittag, bzw. nach Vereinbarung telefonisch informieren.
    Sollte sich der Gesundheitszustand plötzlich verschlechtern, werden wir
    Sie sofort kontaktieren. Wir bitten Sie, telefonisch erreichbar zu sein.

Empfang Kleintiere und Empfang Grosstiere

Bitte beachten Sie, dass sich der Empfang für Kleintiere (Hunde, Katzen, Nager, Vögel und Reptilien), auf unserem Gelände an einem anderen Ort befindet, als der Empfang für Grosstiere (Pferde und Nutztiere)

Beim Empfang für Grosstiere gibt es einen Parkplatz für Fahrzeuge mit Anhänger.

Notfall-Patient: Wie weiter?

Ihr Tier wird als Notfallpatient stationär in die Klinik aufgenommen. Wie geht es nun weiter? In diesem Flyer haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Die Notfalltaxe

Für die Behandlung von Notfällen wird folgende Notfalltaxe verrechnet. Diese fällt als Pauschale an und ist zusätzlich zu den Behandlungspreisen.

  • Montag bis Freitag, 08:00-17:00 Uhr: CHF 150.00 (exkl. MwSt.)
  • Montag bis Freitag, 17:00-08.00 Uhr: CHF 250.00 (exkl. MwSt.)
  • Samstag und Sonntag, Feiertage: CHF 250.00 (exkl. MwSt.)
  • Montag bis Freitag, 08:00-17:00 Uhr: CHF 150.00 (exkl. MwSt.)
  • Montag bis Freitag, 17:00-08.00 Uhr: CHF 250.00 (exkl. MwSt.)
  • Samstag und Sonntag, Feiertage: CHF 250.00 (exkl. MwSt.)
  • Montag bis Freitag, 08:00-17:00 Uhr: CHF 195.00 (exkl. MwSt.)
  • Montag bis Freitag, 17:00-08.00 Uhr: CHF 225.00 (exkl. MwSt.)
  • Samstag und Sonntag, Feiertage: CHF 225.00 (exkl. MwSt.)

CHF 60.- (unabhängig von Tag und Uhrzeit) 

Das Notfallteam der Kleintierklinik erzählt...

Dr. med. vet. PhD Alessio Vigani, Dipl. DACVECC, DECVECC und DACVAA
Leiter der Abteilung Notfall- und Intensivmedizin (Kleintierklinik)

Dr. med. vet. Claudia Iannucci, Dipl. DACVECC und DECVECC
Oberärztin der Notfallmedizin (Kleintierklinik)

Unser Team

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Expertinnen und Experten des Notfalldienstes.

Suche