Klinik für Zoo-, Heim- und Wildtiere

Es ist unsere Aufgabe und unser Ziel, das Wohlergehen von Zoo-, Heim- und Wildtieren zu verbessern und zu erhalten, indem wir

  • Krankheiten individueller Tiere behandeln und Tierbestände mit vorbeugenden und therapeutischen Massnahmen betreuen;
  • die Ursachen, die Verbreitung und die Behandlungsmöglichkeiten solcher Krankheiten untersuchen, um die vorbeugenden und therapeutischen Ansätze zu verbessern;
  • dieses Wissen an Studierende, Tierärzte sowie Zoopersonal weitergeben, inclusive des Wissens darüber, wie veterinärmedizinische Untersuchungen und Forschung durchgeführt wird;
  • den allgemeinen biologischen Wissensstand über solche Tierarten erweitern.

Zu unseren Patienten zählen von Privatpersonen und Züchtern gehaltene kleine Heimsäuger wie Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas, Ratten oder Frettchen, Vögel, Reptilien, sowie Amphibien, Fische oder Invertebraten.

Wir betreuen kontinuierlich die Tierbestände des Zürich Zoo sowie des Wildnispark Zürich, und von anderen Zoos oder Privatpersonen gehaltene Wildtiere.

Darüber hinaus werden bei uns gefundene Wildtiere, insbesondere Greifvögel, Wassergeflügel und Igel, tiermedizinisch betreut und für die Wiederauswilderung vorbereitet.

Neben Untersuchung und Behandlung zählt auch die Beratung in Haltungs- und Fütterungsfragen zu unseren Dienstleistungen.

Im Auftrag des Zürcher Tierschutzes führen wir täglich ein Heimtier-Beratungstelefon von 8.00 – 12.00 und 13.30 – 17.00 Uhr (044 635 83 43).