/
Keine Angst vor dem Tierarztbesuch

Keine Angst vor dem Tierarztbesuch

Angst und Stress beim Besuch in der Tierarztpraxis sind ein häufiges Problem. Sie sind für das Tier, die Besitzerin oder den Besitzer und die Mitarbeitenden unangenehm und können längerfristig die Gesundheit Ihres Vierbeiners beeinträchtigen. Das wollen wir ändern!
UTZ_KT_Happy_Visits_Hund

Verschiedene Feldstudien zeigen, dass Tiere, die bei tierärztlichen Untersuchungen sehr gestresst sind, seltener bei der Tierärztin oder dem Tierarzt vorgestellt werden. Dadurch entsteht das Risiko, gesundheitliche Probleme unter Umständen erst spät zu erkennen. 

Am Universitären Tierspital haben wir hierfür verschiedene Angebote. In allen Situationen gehen wir individuell auf Ihr Tier ein. Und zwar in dem Tempo, das für Ihr Tier (und für Sie) stimmt. 

Happy visits 

Happy visits sind kurze Besuche (ca. 15 Minuten), bei denen Ihr Vierbeiner ausschliesslich positive Erfahrungen macht und lernt, sich während einer Untersuchung wohlzufühlen.  

Durch langsames und schrittweises Herangehen sowie sorgfältiges Achten auf Anzeichen von Angst und Stress lernt Ihr Tier, dass ein Besuch bei der Tierärztin oder dem Tierarzt nicht unangenehm sein muss. 

Hat Ihr Vierbeiner bereits vor dem Weg oder dem Transport in die Praxis Angst? Wir besprechen mit Ihnen, wie Sie diese Hürde durch gezieltes Training mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze überwinden können.  

Medizinisches Training 

Das Wohlbefinden Ihres Vierbeiners steht nicht nur für Sie, sondern auch für uns im Mittelpunkt. Zur Diagnose und Behandlung von Krankheiten sind oft unangenehme medizinische Eingriffe notwendig. Wir bieten Trainingseinheiten an, in denen Untersuchungen wie Injektionen und Blutentnahmen angst- und stressfrei geübt werden können. Vorhersehbarkeit und Kontrollierbarkeit sind zwei wichtige Faktoren, die dazu beitragen, sich in Situationen sicher zu fühlen und ihnen ohne Angst und Stress zu begegnen. Durch ein sorgfältiges, schrittweise aufgebautes und individuell angepasstes Training werden der Umgang mit dem Tier und die klinischen Untersuchungen für das Tier vorhersehbar und kontrollierbar.  

Möchten Sie Ihren Hund oder Ihre Katze auf die jährliche Impfung und Untersuchung vorbereiten oder eine bereits bestehende Angst bekämpfen?

Melden Sie sich für eine Terminvereinbarung gerne über die Telefonzentrale der Kleintierklinik +41 44 635 81 12 oder bei Fragen via Email an vorsorge@vetclinics.uzh.ch.

Suche