/
Nach dem 10-jährigen Dienstjubiläum geht’s auf und davon

Nach dem 10-jährigen Dienstjubiläum geht’s auf und davon

Im Oberärztinnen-Team der Klinik für Pferdemedizin sind in diesem und im kommenden Jahr einige personelle Veränderungen zu vermelden. PD Dr. Angelika Schoster wird uns nach 10 Jahren in unserer Klinik nächstes Jahr verlassen. Als Oberärztinnen neu dabei sind Dr. Julia van Spijk und Isabelle Piotrowski.
UTZ_PF_Medizin_Team

Im Oberärztinnen-Team der Klinik für Pferdemedizin des Universitären Tierspitals Zürich sind in diesem und im kommenden Jahr einige Veränderungen zu vermelden.

Bereits seit August 2022 ergänzt Dr. Julia van Spijk, Dipl. ACVIM, als zusätzliche Oberärztin das Team der Pferdemedizin. Dr. van Spijk hat an der Universität Zürich Tiermedizin studiert, anschliessend an der Klinik für Pferdemedizin doktoriert sowie ein Internship Programm und ein ACVIM Residency Programm absolviert. Nach Abschluss ihrer Spezialisierung hat sie während zweier Jahre in Deutschland in einer Privatklink und an der Klinik für Pferde der Freien Universität Berlin weitere Erfahrungen gesammelt. Ihre Hauptinteressen liegen in der Infektiologie, der Neurologie und der Kardiologie. Als Oberärztin wir sie in Zukunft auch Hygieneverantwortliche und Vertreterin der Pferdeklink im Equinella-Team sein. Zudem wird sie gemeinsam mit Prof. Schwarzwald und Dr. Junge sämtliche Dienstleistungen im Bereich der Pferde- und Nutztierkardiologie abdecken.

PD Dr. Angelika Schoster, DVSc, PhD, Dipl. ACVIM & ECEIM, langjährige Oberärztin an der Klinik für Pferdemedizin, hat kürzlich einen Ruf auf eine W3-Professur für Pferdemedizin (Lehrstuhl) an der Ludwig-Maximilians-Universität München erhalten und diesen angenommen. Dr. Schoster wird per 1. April 2023 in München die Gesamtleitung der Pferdeklink übernehmen.

Ihre Nachfolge im Team der Klinik für Pferdemedizin wird Isabelle Piotrowski übernehmen. Sie hat an der Universität Gent in Belgien Tiermedizin studiert, hat anschliessend ein Internship Programm an einer Pferdeklink in Deutschland absolviert und ist seit 2018 Assistenzärztin und ACVIM Resident an unserer Klinik. Sie wird Ihr Spezialisierungsprogramm Anfangs 2023 abschliessen und per 1. April das Oberärztinnen-Team der Klinik verstärken. Ihre Hauptinteressen liegen in der Intensivmedizin und der Kardiologie.

Das Team der Klinik für Pferdemedizin freut sich, in dieser neuen Zusammensetzung auch im kommenden Jahr für die überweisenden Tierärztinnen und Tierärzte, die Kundinnen und Kunden und die Patienten Dienstleistungen auf höchstem Niveau anbieten zu können.

Suche