Über uns

Die Abteilung Assistierte Reproduktion beschäftigt sich mit der Manipulation des Reproduktionsgeschehens (Unterdrückung der Reproduktion, Brunstinduktion, Zyklussynchronisation, Superovulation) und den Reproduktionstechniken (künstliche Besamung, Ovum Pick up und In vitro Produktion von Embryonen).

Im Bereich der weiblichen Reproduktion beschäftigen wir uns insbesondere mit der In vitro Produktion von Embryonen bei Rind und Pferd. So können wir bei züchterisch wertvollen Tieren und/ oder Tieren mit Fruchtbarkeitsstörungen mehr Nachkommen als mit den herkömmlichen Reproduktionstechniken erzeugen.

Wir bieten aber auch andere Reproduktionstechniken wie die künstliche Besamung und den Embryotransfer an.

Im Bereich der männlichen Reproduktion  liegt unsere Expertise insbesondere auf dem Erfahrung auf dem Gebiet der Spermabeurteilung von Pferd, Wiederkäuern, Schwein und Kleintieren. Neben den mikroskopischen Standardverfahren (Motilität & Morphologie) steht ein breites Spektrum moderner Analysetechniken zur Beurteilung der verschiedenster Spermaeigenschaften zur Verfügung (Durchflusszytometrie, computergestützte Spermienanalyse (CASA), In vitro Fertilisation, RNA-Sequenzierung).  

Eine spermatologische Diagnostik wird vor allem zur Beurteilung der Fruchtbarkeit von Vatertieren und zum Qualitätsmanagement von Besamungsstationen durchgeführt.