In Vitro Produktion von Embryonen

In Vitro Produktion von Embryonen

Eizellen vom Rind können am lebenden Tier mittels Ovum Pick Up (OPU) oder direkt nach der Tötung gewonnen werden. Sie reifen dann einen Tag in einem Brutschrank im Labor und werden anschliessend mit Tiefgefriersperma eines oder mehrerer vom Landwirt ausgewählter Stiere befruchtet. Nach etwa einer einwöchigen Inkubation im Brutschrank entwickeln sich die Embryonen, die entweder  direkt auf Empfängertiere übertragen oder bis zur späteren Verwendung in flüssigem Stickstoff eingefroren werden können.

Vor der Übertragung oder dem Einfrieren von Embryonen kann eine Probe entnommen werden, um daraus Informationen über das Geschlecht, den Zuchtwert und Erbkrankheiten der Embryonen zu erhalten.