Verhaltensmedizin

Beispiele von Verhaltensproblemen

  • Ist Ihre Katze unsauber?
  • Packt Sie Ihre Katze plötzlich, wenn Sie sie streicheln?
  • Gehen Ihre Katzen auf einander los?
  • Hat Ihre Katze Angst oder versteckt sie sich ständig?
  • Gibt Ihnen Ihre Katze keine Ruhe? Leckt sich Ihre Katze kahl?
  • Zeigt Ihr Hund Aggressionen?
  • Hat Ihr Hund Probleme mit anderen Hunden?
  • Hat Ihr Hund Mühe mit lauten Geräuschen, dem ersten August oder Neujahr? Kommt Ihr Hund nicht zur Ruhe?
  • Ist Ihr Hund unsauber?
  • Kann Ihr Hund nicht alleine sein?
  • Schleckt sich Ihr Hund wund?

Dies sind nur einige Beispiele von Verhaltensweisen, die häufig in der Praxis als Verhaltensprobleme vorgestellt werden. Vielen Besitzern ist nicht bewusst, dass Ihren Tieren geholfen werden kann. Je früher ein Problem angegangen wird, desto besser ist im Allgemeinen die Prognose.

Zeigt Ihr Tier ein Verhalten, das Sie stört, das Ihnen Sorge bereitet oder das Ihnen ganz einfach auffällig erscheint, so wenden Sie sich bitte per Telefon oder Email an Dr. Bräm, die Ihnen gerne Auskunft gibt und einen Termin mit Ihnen vereinbart.

Konsultationen für anderen Tierarten sind auf Anfrage möglich.